Nutzungsbedingungen für die „carepinio“-App

Nutzungsbedingungen für die „carepinio“-App

a) Pflichten der Nutzerin / des Nutzers:

  • Die kostenlos zur Verfügung gestellte und ohne Vergütung zu nutzende „carepinio“–App darf nicht in missbräuchlicher Art und Weise verwendet werden und gewerbliche Schutz- und Urheberrechte und sonstige Eigentumsrechte verletzen;
  • Höchstpersönliches, gewissenhaftes und ehrliches Beantworten der gestellten Fragen;
  • Mit dem Nutzungsverhalten darf nicht gegen die guten Sitten verstoßen und keine rassistischen oder verunglimpfenden Äußerungen abgegeben werden;
  • Kein Veröffentlichen der gestellten Fragen, Produktsamples und sonstigen Materialien ohne vorherige Rücksprache (z.B. auf sozialen Netzwerken, eigenen Webseiten, usw.) mit Pollion;
  • Die zur Verfügung gestellten Produktsamples und sonstigen Materialien sind nur für den persönlichen Gebrauch der Nutzerin / des Nutzers bestimmt und dürfen nicht an Dritte (bsp. konkurrierende Unternehmen) weitergegeben oder verkauft werden;
  • Vor dem Verzehr bzw. Gebrauch der zur Verfügung gestellten Produktsamples und sonstiger Materialien sind diese durch die Nutzerin / den Nutzer zu prüfen. Der Verzehr bzw. Gebrauch erfolgt auf eigene Gefahr der Nutzerin / des Nutzers. Pollion ist nicht Hersteller im Sinne des § 1 ProdHaftG. Für eine unsachgemäßen und nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird jedoch auch vom Hersteller (tatsächlicher Hersteller des Produktes) keine Haftung übernommen;
  • Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer ist für etwaige Versteuerungen selbst verantwortlich.

b) Rechte von Pollion:

  • Pollion behält sich das Recht vor, die Nutzerin / den Nutzer vom Zugang zur „carepinio“-App auszuschließen und die App zu löschen, insbesondere wenn die Nutzerin / der Nutzer gegen ihre / seine Pflichten aus diesen Bedingungen verstößt;
  • Ein Anspruch auf Ausgabe von Gutscheinen oder Produktsamples von Dritten durch Pollion an die Nutzerin / den Nutzer besteht ebenso nicht wie eine Gewinngarantie bei eventuellen Verlosungen.
  • Die Auszahlung eines etwaigen Honorars erfolgt nach einem erfolgreichen Abschluss der Kurzbefragung erst nach Beendigung des Gesamtzeitraums der Befragung. Eine Kurzbefragung ist nur dann erfolgreich abgeschlossen, wenn die Befragung in vollem Umfang durch die Teilnehmerin oder den Teilnehmer absolviert worden ist. Die Auszahlung erfolgt spätestens 7 Tage nach Ende des Befragungszeitraums;
  • Der Honoraranspruch kann ausgeschlossen werden, wenn eine systematische Beantwortung der Kurzbefragung erfolgt, die zu invaliden Ergebnissen führt. Eine Vergütung von Teilleistungen ist ausgeschlossen. Individualabreden bezüglich der Honorierung der Kurzbefragungen sind ausgeschlossen.

Stand: gültig ab dem 25.05.2018